Kreditkarte. Kreditkarten Information Guide

Kreditkarte

Kreditkarte

Eine Kreditkarte ermöglicht dem Inhaber die Ausführung von Transaktionen mit der Kosten des Fonds der Kreditinstitut die zum Kunde innerhalb der festgelegten Frist bereitsgestellt werden, in Übereinstimmung mit den Bedingungen des Darlehensvertrags. Die Bank legt das Kreditlimit ausgehend von der Zahlungsfähigkeit des Auftraggebers fest. Die Zinsen laufen auch auf den Saldo auf dem Konto auf, aber in der Regel sind sie viel niedriger als Kommission bei einem Überziehungskredit.

Kreditkarte ist eine der vielversprechendsten Kreditprodukte für die Privatkunden, die Konsumentenkredit und Kredite für dringende Bedürfnisse schrittweise ersetzt. Während der Beschreibung dieses Produktes werden wir noch vielmal dieses Produkt mit dem klassischen Kredit vergleichen. Wegen der häufigen Kombination der beiden Bankprodukte (einer Karte und eines Kredits), ist es schwierig richtig zu beurteilen, zu welchen Geschäftsfeldern eine Kreditkarte mehr gehört — zum Kredit oder zu Transaktionen mit Zahlungskarten.

Der wesentliche Vorteil der Kreditkarte von dem Kredit ist die Verwendung von Kredit ohne Berichterstattung an die Bank auf ihre beabsichtigte Ausnutzungund die Möglichkeit einer ständigen Wiederaufnahme der Kreditlinie nach der Kreditzahlug. Gewöhnlicherweise werden die Kreditkarten für lange Kreditlinien vorgesehen, die mit Zahlungen abgezalt werden, und im Zuge der Rückzahlung nimmt sich die Kreditlinie wiederauf. Im Gegensatz zu den Karten mit zugelassenen Kontoüberziehungen fehlt ein positives Saldo auf solchen Kreditkarten. Durch Kreditkarte kann man das Bestand oder Mangel von ausgegebenen Krediten voraussetzen. Auch wenn der Kunde eine Summe die größer als die Summe der Schulden ist eingezahlt hat, wird sie auf einem Einzelkonto angerechnet und nur um zur Kredittilgung (wenn sie entsteht) verwendet wird. Und Kredittilgung findet automatisch am bestimmten Tag statt, der im Vertrag abgestimmt wurde, und nicht unmittelbar nach der Entstehung. In einigen Fällen ist diese Besonderheit für die Kunden nicht ganz rentabel, aber sie wird oft durch die Schonfrist ausgeglichen.